Bif Naked – Purge

Die in Kanada lebende Beth Torbert alias Bif Naked, oder auch nur Bif (das Naked wird hin- und wieder wegen der damit verbundenen Probleme weggelassen) macht punkig-rockige-Songs und hat sich spätestens mit dem Song ‚Lucky‘ einen Namen gemacht, der zum Soundtrack für ‚Buffy the Vampire Slayer‘ wurde. In Interviews und auf der Bühne fiel das Temperamentbündel immer wieder durch ihre unkonventionelle Art und äußeres Erscheinungsbild (viele Piercings, noch mehr Tatoos) auf. Vor ihrer Solokarriere (eigentlich ist Bif Naked eine Band) war sie übrigens bei ‚Milk‘.

Bif zeigt mit ihrem dritten Longplayer all ihre Qualitäten. Sie produziert melodiösen Rock, mal zerbrechlich, mal das volle Brett, ohne dabei ihre punkigen Wurzeln zu vergessen. Das Album, das in Deutschland übrigens (wieder einmal) nicht erschienen ist, ist im Gegensatz zu den Vorgänger wesentlich abwechslungsreicher und besser produziert, ohne damit den Charme von ‚I Bificus‘ schlecht zu machen. Die Texte spiegeln, wie so oft, auch hier meist die Erlebnisse Bif’s wieder und sind schön fies, ironisch, aber auch nachdenklich.


http://www.bifnaked.com
http://www.discogs.com/Bif-Naked-Purge/master/365101

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen